Porträt

Die Gemeinde Bettmeralp liegt auf der rechten Talseite im Oberwallis und gehört zum Bezirk Oestlich Raron. Die Gesamtfläche beträgt 2938 ha, davon sind 546 ha Landwirtschaftliche Nutz- und rund 46 ha Siedlungsflächen.

Die Gemeinde besteht aus 3 Ortschaften: Betten mit den beiden Ortsteilen Dorf und Egga (1203m ü.M.), Bettmeralp als bekannte Fremdenverkehrsstation ist nur mit der Luftseilbahn erreichbar  (1948m ü.M.) und seit dem 01. Januar 2014 auch Martisberg (1367m ü.M.). Der höchste Punkt auf dem Gemeindegebiet ist die Spitze des Aletschhorns (4193m ü.M.).

Bekannt ist Bettmeralp vor allem durch seine Mitgliedschaft im UNESCO Weltnaturerbe Schweizer Alpen  Jungfrau–Aletsch, aber auch als touristischer Ferienort mit idealem Ski- und Wandergebiet.

Sehenswert und ein beliebtes Fotosujet ist die berühmte Kapelle Maria zum Schnee im Herzen der Bettmeralp.

.